Die Farbe wird entsprechend dem Zweck des Raums und der Umgebung ausgewählt. Die häufigste und beliebteste  Lösung stellt dabei das Naturlatex dar. Die einfache weiße Latex-Farbe wird durch das Zugeben von unterschiedlichen Mengen von anderen Farbstoffen, Flüssigkeit und Lack fast zu einer grenzenlosen Palette mit unterschiedlichen Farbnuancen, sowie Licht- und Schattenakzenten.

Latex-Farbe eignet sich für nahezu alle Wohnräume. Die Latexfarben mit den speziellen Zusatzstoffen können auch in den Räumen mit erhöhten Feuchtigkeitsanteil, z. B. im Bad und Küche eingesetzt werden.
Alternativ können die Ölfarbe oder Email verwendet werden, aber sie sind giftig und mit einem eigenartigen Geruch und daher nicht empfehlenswert zum Einsatz in den Inneräumen.

Darüber hinaus kann man Farben auf Wasserbasis und Acrylfarbe auf Wasserbasis verwenden. Hier ist ein mattes sowie glänzendes Finish möglich. Die Akrylfarbe und Lack sind bekanntlich resistent gegen Feuchtigkeit und direkten Kontakt mit Wasser und somit ideal fürs Bad.